d14 Sessions

Formwandlung, Orientierungsverlust und die Suche nach neuen Koordinaten sind einige der thematischen Schichten der d14 Sessions. Beginnend mit dem Sommersemester 2016, veranstalten d14 Mitwirkende und gastierende Künstler_innen die wöchentlichen Treffen mit Studierenden der Kunsthochschule und Universität Kassel und folgen gemeinsamen Denk- und Handlungsbahnen.

Sommersemester April bis Juli 2016; Mitwirkende: Marina Fokidis, Hendrik Folkerts, Henriette Gallus, Natasha Ginwala, Irene Haiduk, Annette Kulenkampff, Quinn Latimer, Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Paul B. Preciado, Dieter Roelstraete, Roee Rosen, Mira Starke, Monika Szewczyk, Adam Szymczyk und geladene Gäste.

Aye! no monuments,
No literature,
No scrolls or canvas-drawn pictures
Relate the wonders of our yesterday.

How frustrated the searchings
of the educators.

Let them find
Land names,
Titles of seas,
Rivers;
Wipe them not from memory.
These are our monuments.

—Rita Joe


Colloquium

Das documenta 14 Colloquium ist eine Reihe von Begegnungen, Werkstatttreffen und Kurzzeitresidenzen, die unter kuratorisch-künstlerischer Leitung und gemeinsam mit der Kunsthochschule Kassel, der Universität Kassel und der Hochschule der Bildenden Künste Athen veranstaltet wird. Die Begegnungen („sessions“) widmen sich verschiedenen Themen wie Stadtlandschaft und Zuhören, Konservieren und Verfall, Körperkenntnis und Nacht. Sie nutzen verschiedene Formate – Gespräche, Feldexkursionen, Spaziergänge, Sondierungen und öffentliche Vorträge. Gelegentlich werden von den Kurator_innen oder Künstler_innen der jeweiligen Veranstaltung besondere Gäste eingeladen. Lektüre und vorbereitende Materialien werden vor jeder Veranstaltung in Form eines kurzen Handapparats zur Verfügung gestellt.

Gepostet in Vermittlungsprogramm
Verwandte Einträge

d14 Sessions #11

mit Marina Fokidis

„Methexis“ ist ein altgriechischer Begriff aus dem Theater (μετέχω). Er bezeichnet eine bestimmte Form gemeinsamen Erlebens, bei der das Publikum am Herstellen und Improvisieren eines Rituals…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #10

mit Roee Rosen

Alter Egos und politische Provokation sind nur zwei von vielen Methoden des israelisch-amerikanischen Künstlers, Filmemachers, Autors und Lehrers Roee Rosen. Im ersten Teil dieser Session stellt Rosen…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #9

mit Quinn Latimer

Diese Session mit Quinn Latimer hat die Form einer offenen Lese-, Schreib- und Performancewerkstatt. Mischformen der Literatur – Essay-Film, das Gedicht als schlechter Werbetext, Künstlertheater, Vortragsperformance…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #8

mit Paul B. Preciado

In dieser Session spricht Autor, Philosoph und Kurator Paul B. Preciado über die Wandlungen von Geschlecht und der Politik des Geschlechts im Kontext neoliberaler Gesellschaften, sowie über die Produktion…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #7

mit Natasha Ginwala und Daniel Muzycyk
Kalender

d14 Sessions #6

mit Bonaventure Soh Bejeng Ndikung

Session #6 findet in Berlin statt, wo Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Leiter von SAVVY Contemporary Berlin, uns zur Eröffnung eines eigenen Programms mit Performances und Darbietungen von SAVVY und…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #5

mit Monika Szewczyk und Irena Haiduk

Die Zukunft Europas als ein Gegebenes. In dieser Session sind die Teilnehmer_innen eingeladen, gemeinsam ein Geschenk zu fabrizieren: ein Geschenk für den Komponisten Fredric Rzewski in Form eines aufgenommenen…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #4

mit Dieter Roelstraete

Bei dieser zweiteiligen Session wählt Dieter Roelstraete eine peripatetische, mäandernde Herangehensweise. Zunächst unternehmen wir eine kurze Exkursion bzw. eine „dichterische Wanderung durch die…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #3

mit Hendrik Folkerts

Als Kurator der Programme im Bereich Performance, Film & Discursivity am Stedelijk Museum in Amsterdam von 2010 bis 2015 spricht Hendrik Folkerts hier über seine Erfahrung mit der räumlichen Gestaltung…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #2

mit Henriette Gallus und Mira Starke

Ein Wort ist ein Wort ist ein Wort. Kommunikation erfordert Zeit, wie uns die Kolleginnen von der Kommunikation der documenta 14 in Erinnerung rufen. In dieser Session sehen wir uns Beispiele für die…

 Mehr
Kalender

d14 Sessions #1

mit Annette Kulenkampff und Adam Szymczyk

Die d14 Sessions werden von Annette Kulenkampff und einem Vortrag von Adam Szymczyk eingeleitet. Anschließend folgt als Auftakt der Nachtschichten eine Vorführung des Films Mes nuits sont plus belles…

 Mehr
Kalender
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.