d14 Sessions: d14 Sessions #10
mit Roee Rosen

JUL
1
14 Uhr
Hörsaal Kunsthochschule Kassel, Menzelstraße 13-15, Kassel
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

Roee Rosen, Out (Tse), 2010, Filmstill, courtesy des Künstlers

Alter Egos und politische Provokation sind nur zwei von vielen Methoden des israelisch-amerikanischen Künstlers, Filmemachers, Autors und Lehrers Roee Rosen. Im ersten Teil dieser Session stellt Rosen Justine Frank und Maxim Komar-Myshkin vor, zwei Figuren, um die herum sich ein komplexer, manipulierbarer Korpus von Erzählungen entspinnt. Rosens Verflechten des Realen und des Surrealen setzt sich am späteren Abend mit der Vorführung seiner viel gerühmten Filme Out (Tse) und Hilarious von 2010 und einer daran anschließenden Diskussion fort.

Out (Tse) (2010) zeigt eine Dominanz-/Unterwerfungsszene in einem mondänen Wohnzimmer, bei der Schmerz zu einer unheimlichen Durchmischung intimer Bekenntnisse mit Äußerungen rechtsextremer israelischer Politiker führt. Hilarious (2010) spielt in einem Theaterraum und untersucht die Möglichkeiten dysfunktionalen Humors und Lachens, wo es keinen Grund zum Lachen gibt.

Gepostet in Vermittlungsprogramm
Verwandte Einträge

Roee Rosen

Roee Rosen – Maler, Autor und Filmemacher – ist ein scharfsinniger israelischer Kritiker, dessen Arbeiten sich hauptsächlich mit der Darstellung von Begehren und struktureller Gewalt auseinandersetzen…

 Mehr
Künstler_innen

Live and Die as Eva Braun

mit Roee Rosen, Marcel Schwierin und Henriette Gallus

Der Künstler Roee Rosen und der Leiter des Edith-Russ-Hauses für Medienkunst, Marcel Schwierin, stellen provokante und aussagekräftige Texte aus ihrem Buchprojekt Live and Die as Eva Braun and Other…

 Mehr
Kalender

Das Parlament der Körper: The Strategy of Joy

mit Ross Birrell, Nita Deda, Hendrik Folkerts, Dimitris Ginosatis, Natasha Ginwala, Guillermo Gómez-Peña und Balitronica Gómez, Jack Halberstam, Trajal Harrell, Candice Hopkins, iQhiya, Élisabeth Lebovici, Catherine Malabou, Joar Nango, Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Paul B. Preciado, Ibrahim Quraishi, Roee Rosen, Dim Sampaio und Adam Szymczyk

Im Kern der heutigen demokratisch verfassten Gesellschaften liegt eine Paradoxie, die das Wesen der Parlamente als Volksvertretungen und Deputiertenkammern betrifft: Sie sind schrittweise zu Versammlungen…

 Mehr
Kalender

Roee Rosen: Collapsing Comedy, Erotic Politics

mit Roee Rosen und Marcel Schwierin

Roee Rosen und Marcel Schwierin (Edith-Russ-Haus für Medienkunst) widmen diesen Abend der Premiere von Rosens neuem Film The Dust Channel und dem Erscheinen seines neuen Buchs Live and Die as Eva Braun…

 Mehr
Kalender

Translating Europe

mit Jon Solomon, Tassos Kostopoulos, Vasso Nikolaou, Nasim Lomani und Roee Rosen

„Übersetzung“ ist einerseits ein Modewort in unseren zunehmend hybriden, grenzüberschreitenden Gesellschaften, andererseits ein höchst mehrdeutiger Begriff. Denn Übersetzung ist der Vorgang, bei…

 Mehr
Kalender
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.