Filmladen Kassel e. V.

Filmladen Kassel e. V., Foto: Mathias Völzke

In den zum Kino umgebauten Räumen einer ehemaligen Lagerhalle in der Goethestraße startete der Filmladen Kassel e. V. als Gegenposition zum Mainstream des kommerziellen Kinos im Sommer 1981 sein Programm. Die Schwerpunkte fokussierten von Beginn an auf unabhängige Produktionen, den Autorenfilm, den Experimental- und Dokumentarfilm. Nicht nur die Filmvorführung, sondern die kritische und offene Auseinandersetzung in Gesprächen und Workshops war und ist Teil der Veranstaltungen. Bereits 1982, ein Jahr nach seiner Gründung, beheimatete der Filmladen Kassel e. V. mit dem „Reisenden Dokumentarfilmfest – Filme gegen Faschismus, für Frieden, über Hausbesetzung, gegen Umweltzerstörung, gegen Atomkraft“ die Auftaktveranstaltung für das spätere Dokumentarfilm- und Videofest, das in diesem Jahr seine 34. Ausgabe präsentieren wird.

Während der letzten Ausstellungswoche der documenta 14 in Kassel wird im Filmladen Kassel e. V. unter dem Titel „Final Cut“ eine von Adam Szymczyk zusammengestellte Auswahl von bedeutenden, jedoch selten gespielten Filmen gezeigt.

Gepostet in Öffentliche Ausstellung
Verwandte Einträge

Wanda

von Barbara Loden

Wanda, Barbara Loden, USA, 1970, 102 Min., Originalversion (English ohne Untertitel)

Barbara Loden hat nur einen Film gedreht – Wanda. In ihm spielt sie selbst die Hauptrolle. Wanda lässt sich scheiden…

 Mehr
Kalender

Memorias del Subdesarrollo (Memories of Underdevelopment)

von Tomás Gutiérrez Alea

Memorias del Subdesarrollo (Memories of Underdevelopment), Tomás Gutiérrez Alea, 1968, Kuba, 97 Min.

Nach der Invasion in der Schweinebucht entscheidet sich der wohlhabende Schriftsteller Sergio, in…

 Mehr
Kalender

Muriel ou le temps d'un retour (Muriel or the Time of Return)

von Alain Resnais

Muriel ou le temps d'un retour (Muriel or the Time of Return), Alain Resnais, 1963, Frankreich, 115 Min.

Eine Frau mittleren Alters, die mit ihrem Stiefsohn zusammenlebt, trifft eine alte Flamme wieder…

 Mehr
Kalender

Lotna (Swift)

von Andrzej Wajda

Lotna (Swift), Andrzej Wajda, 1959, Polen, 90 Min.

Andrzej Wajdas erster Film ist eine Hommage an die heldenhafte polnische Kavallerie, die sich den Panzern der Deutschen in den ersten Wochen des Zweiten…

 Mehr
Kalender

Phone content HQ6s02 BERLIN CAMERAROLL von Michel Auder und Rewizja osobista (Body Search) von Andrzej Kostenko und Witold Leszczyński

20:30 Uhr
Phone content HQ6s02 BERLIN CAMERAROLL, Michel Auder, 2016, Deutschland, 9 Min.

Michel Auder nahm seine jüngste Arbeit 2016 mit seinem Mobiltelefon auf. Er versenkt sich gleichzeitig in den Stillstand…

 Mehr
Kalender

Amy Winehouse: The Day She Came to Dingle

von Maurice Linnan

Amy Winehouse: The Day She Came to Dingle, Maurice Linnane, 2012, Irland, Vereinigtes Königreich, 59 Min., Originalversion (Englisch ohne Untertitel)

Ein Dokumentarfilm über den Auftritt von Amy Winehouse…

 Mehr
Kalender
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.