Das Parlament der Körper: A Place Out of History
von Magalí Arriola

JUN
20
Filmvorführung
20 Uhr
Fridericianum, Friedrichsplatz 18, Kassel
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

Magalí Arriola, A Place Out of History, 2017, Mexico, Filmstill

Ausgehend von historischen Fotografien, Schriftstücken und anderem Archivmaterial, erzählt A Place Out of History die Umstände der unwahrscheinlichen Begegnung von Tina Modotti, Fernand Legros, Henry Moore, Anthony Blunt und Han van Meegeren, sowie weiterer berühmter Künstler_innen, prominenter Kunstfälscher_innen und berühmter Kunsthistoriker_innen und Kurator_innen. Es ist die Geschichte von Lebenslinien, die durch eine Reihe von Morden, politischen Verhandlungen und Machtkämpfen miteinander verstrickt sind und alle utopischen Denkweisen verhaftet sind.

A Place Out of History führt die Zuschauer_innen durch ein Labyrinth aus Fakten und Fiktionen, die so verwoben sind, dass die wahre Geschichte ans Licht kommt. Magalí Arriolas erster Film ist eine Erzählung über das Erzählen, eine Ausstellung in einem Film, der von der Unmöglichkeit handelt, eine eindeutige Version einer Geschichte widerzugeben.

Sie sind herzlich eingeladen zur Weltpremiere von A Place Out of History (2017, Mexiko, 41 Min.). In den Hauptrollen: Gastón Yanes und Zulu González. Drehbuch und Regie: Magalí Arriola.

Filmvorführung in Anwesenheit der Regisseurin.

Der Film wird in spanischer Originalversion mit englischen Untertiteln gezeigt.

Gepostet in ­­­Öffentliche Programme
Verwandte Einträge

Word-of-Mouth: On the Early Reception of Ulises Carrión

mit Magalí Arriola

Magalí Arriolas Präsentation betrachtet einige Methoden aus dem einfallsreichen und erfinderischen späten Werk von Ulises Carrión neu, um auf diesem Weg die Rezeption seines Werks innerhalb der wachsenden mexikanischen Kunstszene der späten 1990er Jahren zu analysieren…

 Mehr
Kalender
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.