Memories of the Eichmann Trial
von David Perlov

JUN
16
Filmvorführung
20:30 Uhr
BALi-Kinos, Rainer-Dierichs-Platz 1, Kassel
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

David Perlov, Memories of The Eichmann Trial, 1979, Israel, Filmstill

David Perlov: Retrospective
David Perlov, Memories of the Eichmann Trial (1979), Israel, 60 min.
Hebr. mit engl. Untertiteln
Mit einer Präsentation von Mira Perlov und Galia Bar Or

Memories of the Eichmann Trial zeigt Erinnerungen von Zeug_innen des Prozesses, Holocaust-Überlebenden, Israelis der zweiten Generation und weiterer Personen, die direkt in dem Fall Adolf Eichmann involviert waren. Dabei stechen vor allem Henryk Ross, ein polnischer Jude, der mit der Hilfe seiner Frau Stefania heimlich Fotografien vom Leben im Ghetto von Łódź machte, während er auf Geheiß der Nazis die Jud_innen auf ihrem Weg in die Todeslager registrierte, sowie Rafi Eitan heraus, der die Operation zur Gefangennahme Eichmanns in Argentinien leitete. Memories of the Eichmann Trial war nur ein einziges Mal 1979 im israelischen Fernsehen zu sehen. 2011 wurde der Film wiederentdeckt und restauriert.


Restaurierung produziert von Yad Vashem – The Visual Center, mit der Unterstützung des Forum for the Preservation of Audio-Visual Memory in Israel
Courtesy: Yad Vashem's Visual Center und IBA-Israel

Gepostet in Öffentliche Ausstellung
Verwandte Einträge

David Perlov

Der Filmemacher David Perlov wurde 1930 in Rio de Janeiro geboren und starb im Jahr 2003 in Tel Aviv. 1957 drehte er seinen Kurzfilm Old Aunt China, ein Animationsfilm, der auf den sarkastischen Zeichnungen…

 Mehr
Historische Positionen

In Search of Ladino

von David Perlov

David Perlov, In Search of Ladino, 1981, Israel, 60 Min. Hebräisch und Ladino mit englischen Untertiteln
In Anwesenheit von Yael Perlov, Rena Molho und Itamar Gov

Die Sprache Ladino entstand in der Gemeinschaft…

 Mehr
Kalender

documenta 14 Filmprogramm tägliche Vorführungen – Freitags

mit Manthia Diawara, Douglas Gordon, Narimane Mari, Jonas Mekas, David Perlov und Wang Bing

10 Uhr

Wu ming zhe (Mann ohne Namen), Wang Bing, Hongkong (VR China), 2010, 92 Min., Mandarin mit englischen Untertiteln, Gloria Kino

Old Aunt China, David Perlov, Frankreich, 1957, 12 Min., Englisch…

 Mehr
Kalender

Diary Part 1 und 2

von David Perlov

15. Juni, 20:30 Uhr

David Perlov: Retrospective
David Perlov, Diary Part 1 und 2 (1973–80), ca. 100 min. Engl. mit dt. Untertiteln
Mit einer Präsentation von Yael Perlov…

 Mehr
Kalender

documenta 14 Filmprogramm tägliche Vorführungen – Donnerstags

mit Manthia Diawara, Douglas Gordon, Narimane Mari, Jonas Mekas, David Perlov und Wang Bing

10 Uhr

Fu yu zi (Vater und Söhne), Wang Bing, Hongkong (VR China)/Frankreich, 2014, 97 Min., Mandarin mit englischen Untertiteln, Gloria Kino

Old Aunt China, David Perlov, Frankreich, 1957, 12 Min., Englisch…

 Mehr
Kalender

documenta 14 Filmprogramm tägliche Vorführungen – Mittwochs

mit Manthia Diawara, Douglas Gordon, Narimane Mari, Jonas Mekas, David Perlov und Wang Bing

10 Uhr

Tong dao (Kohlegeld), Wang Bing, Hongkong (VR China)/Frankreich, 2009, 52 Min., Mandarin mit englischen Untertiteln, Gloria Kino

Old Aunt China, David Perlov, Frankreich, 1957, 12 Min., Englisch…

 Mehr
Kalender
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.