Agora von Athen – Odeion des Agrippa

Agora von Athen, Foto: Fanis Vlastaras

Das Zentrum der attischen Demokratie und Justiz bildete die Agora, ein Versammlungsplatz für die Bürger_innen der Stadt. In der Mitte der antiken Agora in Athen stand das Odeion des Agrippa, das Sitzplätze für 1.000 Besucher_innen bot. Große Statuen auf hohen Sockeln, die Giganten und Tritonen zeigten, schmückten den Ort und sind bis heute erhalten, wenn auch nur in Form von Fragmenten: als Torso, Geste, Symbol. Prinz Gholams Performance My Sweet Country tritt in eine direkte Beziehung mit der sichtbaren und akustischen Umgebung der Agora ein und überlagert die archäologischen Ruinen dieses öffentlichen Ortes mit Bildern verschiedener Identitäten, indem die Agora als Ort kultureller Unvollständigkeit betont wird.

Gepostet in Öffentliche Ausstellung
Verwandte Einträge

My Sweet Country​

von Prinz Gholam

Prinz Gholam performen ihre erarbeiteten Bilder in körperlichen Konstellationen. Ihre zeitgenössischen Körper sind Zeugen eines ambivalenten Verhältnisses zu einem Erbe von Verhalten und Gesten.

 Mehr
Kalender
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.