Keimena: #34 Rak ti Khon Kaen (Cemetery of Splendour)
von Apichatpong Weerasethakul

AUG
7
23:59 Uhr
ERT2, Athen
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

Apichatpong Weerasethakul, Rak ti Khon Kaen (Cemetery of Splendour), 2015, Deutschland/Frankreich/Großbritannien/Thailand, Filmstill

Rak ti Khon Kaen (Cemetery of Splendour), 2015, Deutschland/Frankreich/Großbritannien/Thailand, 122 Min.
Regie: Apichatpong Weerasethakul

Apichatpong Weerasethakuls siebter Spielfilm spielt in einer Provinzstadt in Thailand, wo Soldaten auf einer Baustelle von einer merkwürdigen Schlafkrankheit befallen werden. Zwischen zwei ihrer Betreuerinnen entwickelt sich eine Freundschaft, und sie finden heraus, dass die Grabungsarbeiten die Ruhe eines antiken königlichen Friedhofs gestört haben. Dieser faszinierende Film führt uns eine Welt vor Augen, in der uns die Toten wie alte Freunde besuchen kommen und das, was wir zu begraben trachten, nicht für immer unter der Erde bleibt.


Keimena, ein documenta 14 Filmprogramm auf ERT2, läuft montags um Mitternacht vom 19. Dezember 2016 bis zum 18. September 2017. Jeder Film kann während der Ausstrahlung und im Anschluss sieben Tage lang auf Abruf online gesehen werden. Bitte beachten Sie, dass alle Filme in Originalsprache mit griechischen Untertiteln gezeigt werden, und nur innerhalb Griechenlands online gestreamt werden können.

Gepostet in Öffentliches Fernsehen
Verwandte Einträge

Keimena #34: Rak ti Khon Kaen (Cemetery of Splendour)

von Apichatpong Weerasethakul

Rak ti Khon Kaen ist der siebte Spielfilm des thailändischen Regisseurs Apichatpong Weerasethakul. In einer Provinzstadt im Nordosten Thailands werden Soldaten, die auf einer Baustelle arbeiten, von einer merkwürdigen Schlafkrankheit befallen und in einer provisorisch errichteten Klinik behandelt. Zwischen zweien ihrer freiwilligen Betreuerinnen entwickelt sich eine Freundschaft, und die beiden finden heraus, dass die Grabungsarbeiten die Ruhe eines antiken königlichen Friedhofs gestört haben, der direkt unter der Klinik liegt, was zum Ausbruch der geheimnisvollen Krankheit geführt hat…

 Mehr
Öffentliches Fernsehen
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.