Bar Matanzas
mit Phill Niblock, Amnon Wolman und Neil Leonard

JUL
22
Konzert
20–21 Uhr
Kulturzentrum Schlachthof, Mombachstraße 10–12, Kassel
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

Werke für Saxofon und elektronische Klänge

Phill Niblock ist ein Künstler, dessen fünfzigjährige Laufbahn die Arbeit mit minimalistischer und experimenteller Musik ebenso umspannt wie mit Film und Fotografie. Er ist bekannt für lautstarke Musik, die auf fettem Brummen basiert. Niblocks Markenzeichen ist ein Sound mit Mikrotönen aus instrumentellen Klangfarben, die im Performanceraum wiederum eine Vielzahl weiterer Töne erzeugen.

Amnon Wolman ist Klangkünstler, Komponist und Kompositionslehrer, dessen Werk von den unterschiedlichsten Solomusikern, Performance-Gruppen, Galerien und Museen aufgeführt wird. Publikationen seiner Klang- und Textarbeiten sind im Handel und im Internet erhältlich.

Gepostet in ­­­Öffentliche Programme
Verwandte Einträge

Matanzas zuhören

von Neil Leonard und Maria Magdalena Campos-Pons

Die frühere Álava-Plantage in der Provinz Matanzas auf Kuba beschwört ihren Klang, ehe man ihn tatsächlich hört. Im Januar 2017 besuchten wir die Plantage, um die dort aktiven Musiker_innen aufzunehmen, und man empfahl uns, sie beim Glockenturm zu finden…

 Mehr
Notizen
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.