A-Letheia: Steki
mit Dimitris Marinis und Loukia Angeli in Zusammenarbeit mit ARSIS, Youth Support Center (Neon Chora)

JUN
30
Hangout
17–20 Uhr
Kiosk in Kypseli, Athen
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

A-Letheia-Projekt Skizze: Anton Kats

Am 30. Juni findet im Kiosk Kypseli die Veranstaltung Steki mit einer Reihe von künstlerischen Workshops statt, die von der Association for the Social Support of Youth (ARSIS) durchgeführt werden. Im Rahmen des Projekts A-Letheia werden junge Leute den Kiosk als Leinwand benutzen, um mit zwei einheimischen Malern sowie mit Passanten zu arbeiten. Der Kiosk wird dabei neu gedacht: als ein Katalysator für geteilte Träume und Erinnerungen.

ARSIS ist eine unabhängige gemeinnützige Nichtregierungsorganisation. Seit ihrer Gründung 1992 ist sie in Athen, Thessaloniki und anderen größeren und kleineren Städten in Griechenland aktiv, unter anderem in Kozani, Volos und Alexandroupoli. ARSIS setzt sich insbesondere gegen die gesellschaftliche Marginalisierung junger Menschen ein und bemüht sich um die soziale Einbindung sozial schwacher Gruppen aus schwierigen Verhältnissen mit erschwerten Zugang zu einer gleichberechtigten sozialen und ökomischen Existenz.

Kiosk Kypseli: Fokionos Negri und Eptanisou, Kypseli


Die Veranstaltung ist Bestandteil der schrittweisen Entfaltung des A-Letheia Projekts das der Künstler Anton Kats konzipierte und das während der 100 Tage der documenta 14 in Athen vonstattengeht. Das Projekt umfasst gemeinsame Veranstaltungen mit lokalen Gruppen, Nachbar_innen und Mitgliedern der Gemeinschaft im Umfeld der Kioske.

Gepostet in Vermittlungsprogramm
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.