Das Parlament der Körper: Spectres Are Haunting Europe
von Maria Kourkouta und Niki Giannari

JUN
28
Filmvorführung | 26. Juli: Mit einer Präsentation von Niki Giannari
20:30 Uhr
Gloria-Kino, Friedrich-Ebert-Str. 3, Kassel
JUL
26
Filmvorführung | 26. Juli: Mit einer Präsentation von Niki Giannari
20:30 Uhr
Gloria-Kino, Friedrich-Ebert-Str. 3, Kassel
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

Maria Kourkouta und Niki Giannari, Specters Are Haunting Europe, 2016, Frankreich/Griechenland, Filmstill

Vorstellung des Parlaments der K­örper von Spectres Are Haunting Europe (2016), Maria Kourkouta und Niki Giannari, Frankreich/Griechenland, 100 min. Arabisch, Griechisch und Englisch mit englischen Untertiteln

26. Juli: Mit einer Präsentation von Niki Giannari

In dem Film Spectres are haunting Europe geht es um den Alltag von Geflüchteten (z.B. unter anderem Syrern, Kurden, Pakistanern und Afghanen) in dem Lager Idomeni. Menschen, die Schlange stehen fürum Essen, Tee und ärztliche Behandlung; die darauf warten, die Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien überqueren zu können. Eines Tages aber schließt Europa seine Grenzen für diese Menschen ein für alle Mal. Die „Bewohner“ von Idomeni beschließen, in Reaktion darauf, die Schienen zu besetzen und die Züge zu blockieren, die Waren über die Grenze fahren.

Maria Kourkouta ist Regisseurin und hat in Griechenland die Geschichte des Balkans studiert; später zog sie für Recherchen für ihre Dissertation über die Frage des Rhythmus im Kino nach Paris, wo sie heute lebt und arbeitet. Niki Giannari ist Schriftstellerin und lebt und arbeitet in Athen.


​Das Parlament der Körper ist der Titel der öffentlichen Programme der documenta 14. Das dazugehörige Filmprogramm stellt eine weitere Schicht in den vielfältigen Experimenten mit neuen Formen der Souveränität dar, die in Form von dissonanten, aber gleichwohl synchronischen Praktiken von Heteroglossie und Heterogenität weit über das hinausgehen, was in den Ausstellungsräumen und in beiden Städten – in Athen und Kassel – stattfindet.

Tickets: 7,50 € / ermäßigt 7 €

Gepostet in Filmprogramm
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.