Keimena: #12 Krisis
von Dimitri Venkov

MÄR
6
23:59 Uhr
ERT2, Athen
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

Dimitri Venkov, Krisis, 2016, Russland, Filmstill

Krisis, 2016, Russland, 32 Min.
Regie: Dimitri Venkov

Dimitri Venkovs Film Krisis geht von einer Diskussion auf Facebook vom 8. Dezember 2013 aus. An diesem Tag begannen pro-europäische Demonstrant_innen in der Ukraine Lenin-Denkmäler zu zerstören. Der Film spielt Debatten zwischen russischen und ukrainischen Künstler_innen während der Proteste nach und lässt auf diese Weise tiefgreifende ästhetische, historische und politische Unstimmigkeiten sichtbar werden.


Keimena, ein documenta 14 Filmprogramm auf ERT2, läuft montags um Mitternacht vom 19. Dezember 2016 bis zum 18. September 2017. Jeder Film kann während der Ausstrahlung und im Anschluss sieben Tage lang auf Abruf online gesehen werden. Bitte beachten Sie, dass alle Filme in Originalsprache mit griechischen Untertiteln gezeigt werden, und nur innerhalb Griechenlands online gestreamt werden können.

Gepostet in Öffentliches Fernsehen
Verwandte Einträge

Keimena #12: Krisis

von Dimitri Venkov

Dimitri Venkovs Film Krisis basiert auf einer Diskussion auf Facebook vom 8. Dezember 2013. Das war der Tag des „Leninopad“, an dem zahlreiche Lenin-Denkmäler in der Ukraine demontiert und gestürzt wurden. Das erste Denkmal, das man in Kiew abbrach, hatte der sowjetische Bildhauer Sergej Merkurow geschaffen; aufgestellt wurde es 1946, als Stalin immer noch an der Macht war. Die ukrainische ultra-nationalistische Partei Svoboda (Freiheit) übernahm für diesen Akt die Verantwortung…

 Mehr
Öffentliches Fernsehen
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.