Private Song–Excerpts
von Alexandra Bachzetsis mit Theodora Baca, Sotiris Vasiliou und Evgenios Voulgaris

JUN
20
Performance
21:30–23:30 Uhr
Yannis-Tsarouchis-Stiftung, Ploutarchou 28, 15122, Marousi, Athen
Zum iCal oder Google Calendar hinfügen

Private Song Excerpts ist eine Performance von Alexandra Bachzetsis mit Theodora Baca, Sotiris Vasiliou und Evgenios Voulgaris. In Weiterführung ihres Projekts Private Song, einer Auftragsarbeit für die documenta 14, hat Alexandra Bachzetsis nun eine Performance entwickelt, die auf die rebetiko-Tradition zurückgreift, und die unseren Blick auf die geschlechtsspezifischen Arbeiten an der Yannis Tsarouchis Foundation hinterfragt. Zeibekiko (eine Form des rebetiko-Tanzes) ist ein wiederkehrendes Element im Werk von Yannis Tsarouchis. Tsarouchis stellte oft Soldaten und Seemänner beim Tanzen des zeibekiko dar. Er zeigte sie auf einem schwarz-weißen Keramikboden, der dem Boden volkstümlicher Tavernen ähnelt und in gewisser Weise die Häuslichkeit des Lebens in der Vorstadt symbolisiert. Während er in dem Pariser Vorort Villeneuve-les-Sablons lebte, malte er seine Bilder meist frei aus dem Gedächtnis und aus einer Distanzhaltung seiner griechischen Wurzeln gegenüber, die er neu erfinden wollte.

Private Song Excerpts zieht für die Dauer einer einmaligen Performance in das Haus von Yannis Tsarouchis ein, die das Framing als eine Strategie des Fragens, Unterstreichens, Neutralisierens darstellt, die entsprechend dem jeweiligen Verhältnis des Publikums zu den sich auf der Bühne bewegenden Körpern anders ausfällt. Das Stück ist eine Einführung in populäre rebetiko-Lieder aus den 1940er und 1950er Jahren – darunter Kompositionen von Giannis Papaioannou, Vassillis Tsitsanis und George Mitsakis –, die hier nicht als ein narratives Motiv verwendet werden, sondern als eine Möglichkeit, einzelne Stimmen und kodifizierte Praktiken aus dem Orientalischen und Modernen Tanz nebeneinanderzustellen.

Eintritt frei; begrenzte Teilnehmerzahl

Gepostet in Öffentliche Ausstellung